Home Foren Paastoa Spermidin und Krebserkrankungen

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • #11892
    euronics
    Teilnehmer
    108 Punkte
    Neuling

    Ich finde es unverantwortlich, dass Sie in ihrem Wiki selektiv über die krebsprotektive Wirkung von Spermidin berichten. Dabei unterschlagen sie jedoch Studien, die ein erhöhtes Krebsrisiko in Verbindung mit der Einnahme von Spermidin zeigen. Tatsächlich ist die Datenlage nämlich weit weniger klar, als ihre Artikel vermuten lassen.

    Wie sie sicherlich wissen, wurde in einer Humanstudie z.B. ein Zusammenhang zwischen einer erhöhten Polyaminzufuhr und einem erhöhtem Risiko des Auftretens von Darmkrebs-Vorstufen gezeigt. Entsprechend werden auch Wirkstoffe, die den Spermidinstoffwechsel bremsen als Anti-Tumor Medikamente oder zur Vorbeugung von Krebs diskutiert. Nicht zuletzt kann man an anderer Stelle lesen, dass ein Tumor die Autophagie zum Wachstum benötigt.

    In einem seriösen Wiki sollte dies nicht unerwähnt bleiben.

    #11960
    Paastoa
    Verwalter
    1775 Punkte
    Aufpasser

    Hallo Euronics,

    Danke für Dein ehrliches und konstruktives Feedback.
    Uns sind die von Dir erwähnten Studien nicht bekannt. Bitte sende uns diese doch direkt per E-Mail: [email protected]

    Wir werden diese prüfen und eine Anpassung von einzelnen Wiki-Beiträgen in Betracht ziehen.

    Liebe Grüsse

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.